HIPOACUSIA SÚBITA - Audioactive

Hatten Sie einen Hörverlust oder wurde bei Ihnen plötzliche Taubheit diagnostiziert? Hier werden wir über dieses wenig bekannte Konzept, seine Ursachen und verfügbaren Behandlungen zur Verringerung seiner Symptome sprechen.

Hörverlust ist eine Erkrankung, die Tausende von Menschen betreffen kann, mit ungefähr 1 von 10.000. Betrifft selten beide Ohren, mit ungefähr 2 % Wahrscheinlichkeit. Es ist eine häufige Erkrankung bei Menschen über 50 Jahren, mit hochwirksamen Behandlungen, um die Symptome umzukehren.

Was ist plötzliche Taubheit?

plötzlicher Hörverlust oder manchmal auch plötzliche Taubheit genannt, ist ein Hörverlust, der plötzlich in weniger als 72 Stunden auftritt. Die meisten Betroffenen erkennen, dass der Hörverlust beim Aufwachen auftritt oder bemerken den Verlust einfach nicht.

Ein wenig technisch ausgedrückt beträgt dieser Hörverlust mehr als 30 dB oder sogar mehr Frequenzen. Manche Menschen haben möglicherweise andere Symptome im Zusammenhang mit dem Innenohr, wie Schwindel oder Benommenheit.

Was ist ein schwerer Hörverlust?

In den meisten Fällen tritt die Taubheit sofort auf und tritt normalerweise nur auf einem Ohr auf. Das Ausmaß des Verlusts variiert je nach Person, von einem leichten Unterschied bis zu schwerer Taubheit, die Männer und Frauen gleichermaßen betrifft.

Wie der Name schon sagt, ist der Grad des schweren Hörverlusts derjenige, der am weitesten vom normalen Hören entfernt ist. Diejenigen, die an dieser Anomalie leiden, können nur Geräusche zwischen 70 und 69 dBHL hören.

Plötzliche Taubheit: Symptome

Im Allgemeinen ist ein plötzlicher erheblicher Hörverlust, ohne Vorerkrankungen und in weniger als 3 Tagen, ein Anzeichen dafür, dass Sie möglicherweise an dieser Erkrankung leiden. Es kann auch üblich sein:

  • Völlegefühl im Ohr
  • Es wird normalerweise von einem leisen, aber konstanten Geräusch wie einem Flüstern begleitet
  • Sie müssen andere bitten, das Gesagte zu wiederholen
  • Probleme, Geräusche von Tag zu Tag zu hören

Es ist ratsam, sofort einen Arzt aufzusuchen, wenn diese genannten Symptome auftreten und nicht abklingen. Normalerweise wird der Arzt mehrere Tests empfehlen, um zu bestätigen, dass es sich um einen schweren Hörverlust.

handelt

Ursachen plötzlicher Taubheit

Die meisten Betroffenen von plötzlichem Hörverlust haben eine Ursache, die nicht identifiziert werden kann. Nur etwa 10 % der Fälle mit identifizierbaren Ursachen, einige davon sind in der Regel:

  • Änderung des Drucks in der Umgebung, ein Beispiel ist Tauchen oder Aktivitäten mit hoher körperlicher Anstrengung
  • Gefäßprobleme
  • Veränderungen im Hörsystem
  • Infektionen wie: bakterielle Meningitis, Borreliose, Mumps und Herpes
  • Trauma im Kopfbereich, wie Schnupfen oder Gehirnerschütterung
  • Spezielle Medikamente

plötzliche Taubheit kann das Ergebnis unbekannter Ursachen sein, aber es gibt Behandlungen, die eine schwere Hörbehinderung vollständig rückgängig machen können.

Plötzliche Taubheit: Behandlung

Die Behandlung hängt vom Schweregrad der Taubheit und davon ab, wie lange sie begonnen hat. Sehen wir uns die bekanntesten an.

Kortikosteroide

Die häufigste Behandlung bei plötzlicher Taubheit, bei der die Ursache nicht bekannt ist, sind Kortikosteroide.Dies ist eine Art Steroid mit großer Wirksamkeit bei der Reduzierung von Entzündungen im Körper

Es hilft auch bei der Bekämpfung von Krankheiten und ist in einer Vielzahl von Darreichungsformen, Pillen, Injektionen, Tropfen und mehr zu finden. Mehreren Studien zufolge haben sich Direktinjektionen dieses Steroids in das Trommelfell als eine der wirksamsten Behandlungen herausgestellt.

Wenn die Erkrankung nicht früh mit Steroiden behandelt wird, ist es sehr wahrscheinlich, dass es nicht möglich sein wird, zu den anfänglichen Hörwerten zurückzukehren. Dafür können Sie Implantate oder Hörgeräte wählen.

Hyperbare Sauerstofftherapie

In idiopathischen Fällen (unbekannte Ursachen) stimuliert und entleert die hyperbare Sauerstofftherapie das Gehörsystem. Diese Behandlung besteht darin, den Sauerstoffgehalt im Blut der Person mit Taubheit zu erhöhen. Durch den erhöhten Sauerstoffgehalt heilen Wunden und Verletzungen schneller.

Implantate

Wenn die Symptome nicht rückgängig gemacht werden können, ist eine der am meisten empfohlenen Behandlungen und Lösungen ein Cochlea-Implantat. Schwere plötzliche Taubheit kann reduziert werden, indem das Ohrsystem mit speziellen Implantaten stimuliert wird.

Cochlea-Implantate werden mithilfe einer einfachen Operation eingesetzt, um die beiden Teile des Implantats zu platzieren. Einer wird unter der Haut in der Nähe des Ohrs platziert und der andere außerhalb.

Kann plötzlicher Hörverlust verhindert werden?

Unabhängig davon, ob Sie sich noch nie vorgestellt haben oder aufgrund einer früheren Episode bereits wissen, dass Sie Auto fahren, es gibt Maßnahmen, um einen Fall von plötzlicher Taubheit zu verhindern. Ändern Sie einige Gewohnheiten wie:

  • Vermeiden Sie extrem laute Geräusche
  • Ausgeglichener Feed
  • Körperliche Aktivität
  • Das Wichtigste: Suchen Sie einen Arzt auf, sobald leichte Symptome auftreten

Achten Sie immer auf Ihren Körper und hören Sie auf ihn, wenn Sie denken, dass etwas ungewöhnlich ist, gehen Sie zu einem Spezialisten und vermeiden Sie zukünftige Zustände.

.

Ahora puedes escuchar fácilmente cualquier cosa

Inscríbase para estar comunicado de las últimas novedades y descuentos

Wiederaufladbare Hörlösung als Alternative zu Hörgeräten

Precio: 309,00€

Comprar ahora